• OSZ Mals (Foto: Jonas Marseiler)
  • OSZ Mals (Foto: Jonas Marseiler)
  • OSZ Mals (Foto: Jonas Marseiler)
  • OSZ Mals (Foto: Jonas Marseiler)
  • OSZ Mals (Foto: Jonas Marseiler)
  • OSZ Mals (Foto: Jonas Marseiler)
  • OSZ Mals (Foto: Jonas Marseiler)
  • OSZ Mals (Foto: Jonas Marseiler)

Leitbild

Leistung – Humanität – Autonomie
für ein gelingendes Leben

Das Oberschulzentrum “Claudia von Medici” Mals ist eine lernende Organisation mit drei Schultypen: Sozialwissenschaftliches Gymnasium (SOGYM) mit Schwerpunkt Volkswirtschaftslehre, Fachoberschule für Wirtschaft (FOWI) mit der Fachrichtung Verwaltung, Finanzwesen und Marketing und die Sportoberschule (FOWI) mit Landesschwerpunkt Sport, Alpinsportarten.

Wir nutzen unseren Standort im Dreiländereck im Oberen Vinschgau als Chance mit der Umgebung und seinen Besonderheiten schulisch, sportlich, kulturell und wirtschaftlich zu wachsen. Der gute Kontakt zur Bevölkerung und die Zusammenarbeit mit lokalen sozialen, wirtschaftlichen und sportlichen Einrichtungen und etablierten Unternehmen sind dabei von zentraler Bedeutung.

Im Mittelpunkt unserer Schulphilosophie steht das offene, eigenverantwortliche, autonome Lernen mit all seiner Vielfalt und Individualität. Kernfrage unserer Schulphilosophie ist: Wie kann Lernen nachhaltig gelingen? Wir reflektieren dazu neueste wissenschaftliche Erkenntnisse der Neurobiologie, der Persönlichkeitspsychologie und Pädagogik. Wir bilden uns dazu gemeinsam und persönlich weiter.

Wir entwickeln Sach-, Sozial-, und Selbstkompetenzen ausgewogen und offen. Das gemeinsame Lernen ist unser Kerngeschäft. Wir lehren und lernen mit Kopf, Herz und Hand.

Unsere Schulgemeinschaft pflegt eine Willkommenskultur, sie ist offen ist für Neues. Die Schüler*innen arbeiten in einem hohen Maß eigenverantwortlich, gestalten ihr Lernen selbst, begleitet, betreut und beraten von den Lehrpersonen.

An unserer Schule ist auch Platz für Jugendliche mit besonderen Bedürfnissen und Begabungen. Die Lehrpersonen und alle, die an der Schule arbeiten, nehmen zu sich selbst und den Jugendlichen gegenüber eine positive Haltung ein und fördern ihre Stärken.

Die gute Beziehung zu den Jugendlichen und zu deren Eltern ist uns wichtig. Viele Anliegen werden mit ihnen gemeinsam gelöst. Die Jugendlichen gestalten den Schulalltag und die Schulgemeinschaft aktiv mit. Partizipation achten wir als hohes Gut.

Die Schulgemeinschaft des Oberschulzentrums “Claudia von Medici” Mals arbeitet zusammen, fördert die Zugehörigkeit zur Schule und bewahrt ihre gewachsene Autonomie. Schultypübergreifende, klassenübergreifende, fächervernetzte Projekte gehören zum Schulalltag.

3 Leitsätze

1. Wir begegnen einander mit Würde und Respekt. Wir gehen freundlich, achtsam und rücksichtsvoll miteinander um.

2. Mit unserem Verhalten tragen wir zu einem Lernklima bei, das sowohl den Einzelnen als auch die Lerngemeinschaft fördert.

3. Wir nutzen die uns zur Verfügung stehenden schulischen und privaten Kommunikations- und Informationsmittel sinnvoll und der jeweiligen Lernsituation angepasst und gemessen.