• Oberschulzentrum Mals (Foto: Manuel Pazeller)

Operation Daywork Aktionstag

Tausche für einen Tag die Schulbank mit einem Arbeitsplatz für einen guten Zweck

Operation Daywork

„Was ist OPERATION DAYWORK?“

OD ist ein Projekt, das von Oberschüler*innen getragen wird. Die Grundidee: Die teilnehmenden Schüler*innen besuchen für einen Tag nicht den Unterricht, sondern arbeiten in einem öffentlichen oder privaten Betrieb (auch in einem Haushalt) und verdienen dadurch Geld. Mit diesem Geld unterstützt OD ein jede Jahr neu ausgewähltes Projekt zur Friedenssicherung und Entwicklung.

„Wann findet der OD-Aktionstag statt?“

Am Freitag, 12. April 2019

„Welches Projekt wird heuer unterstützt?“

SHEIK ABDO musste selbst aus Syrien in den benachbarten Libanon fliehen. Er errichtete hier Not-Unterkünfte für geflohene Menschen aus Syrien und kümmert sich darum, dass die vielen Kinder im Lager unterrichtet werden und dass sie die traumatischen Erlebnisse des Krieges und ihrer Flucht besser verarbeiten können.

„Ich möchte am OD-Projekttag teilnehmen. Was muss ich tun?“

a) Such dir einen Arbeitgeber (ein Info-Blatt zum Projekt, das du im Schulsekretariat abholen kannst, trägt vielleicht zum Erfolg bei der Jobsuche bei.)
b) Melde deine Teilnahme innerhalb Freitag, 05. April 2019 im Sekretariat an.
Hier bekommst du auch 2 Formulare, die du ausfüllen und dann dem Arbeitgeber bzw. im Schulsekretariat abgeben musst.
c) Melde innerhalb Freitag, 05. April 2019 deine Teilnahme auch auf der OD-Homepage an.
d) Schau bei der Online-Jobbörse auf der OD-Homepage vorbei, dort findest du vielleicht ein Angebot.

„Wie lange muss ich am OD-Projekttag arbeiten?“

Die Arbeitszeit soll die Unterrichtszeit nicht unterschreiten. Das Angebot an den Arbeitgeber umfasst 6 Stunden.

„Gibt es eine Untergrenze für die Spende seitens des Arbeitgebers?“

OD schlägt 51 € vor, davon wird 1 € für eure Zusatzversicherung verwendet. Diese Spende kann euer Arbeitgeber von der Steuer absetzen.

„Ich habe eine Frage zu OD, die hier nicht aufgelistet ist!“

Thomas Strobl ist heuer OD-Referenzlehrperson und informiert gerne über das Projekt.

News
Sep
20