• Oberschulzentrum Mals (Foto: Manuel Pazeller)

Große Erfolge bei Biathlon-WM

2 Absolventen des OSZ Mals haben der Biathlon-WM in Oestersund (Schweden) vom 7.-17. März 2019 ihren Stempel aufgedrückt.

Dorothea Wierer und Dominik Windisch gewannen gemeinsam mit Lisa Vitozzi und Lukas Hofer beim ersten Rennen der WM, der Mixed-Staffel, die Bronzemedaille.
Eine Woche später legte Dorothea Wierer nach, dieses Mal in der Single-Mixed-Staffel mit Lukas Hofer, dieses Mals glänzte das Edelmetall silbern.
Den krönenden Abschluss bildete dann der letzte Tag der WM mit den Massenstartrennen der Damen und Herren. Nach den unglücklichen Auftritten in den bisherigen Einzelrennen der WM passte dieses Mal alles zusammen und Dorothea Wierer sicherte sich die Goldmedaille.
Während man den Titel bei Wierer auf Grund ihrer Resultate in der gesamten Saison erwarten durfte, kam jener für Dominik Windisch 3 Stunden später ziemlich überraschend. Bei schwierigen Bedingungen nutzte er die Gunst der Stunde und krönte sich in einem spannenden Rennen zum Weltmeister.

Das OSZ Mals gratuliert herzlich!

Biathlon-WM Oestersund, Mixed-Staffel (Hofer, Vitozzi, Wierer, Windisch) - Foto: sportnews.bz

Bronze in der Mixedstaffel für Wierer und Windisch

Biathlon-WM Oestersund, Single-Mixed-Staffel (Hofer, Wierer) - Foto: sportnews.bz

Silber für Wierer in der Single-Mixed-Staffel

Biathlon-WM Oestersund, Massenstart (Dorothea Wierer) - Foto: sportnews.bz

Dorothea Wierer gewinnt Gold im Massenstart

Biathlon-WM Oestersund, Massenstart (Dominik Windisch) - Foto: sportnews.bz

Dominik Windisch ist Weltmeister im Massenstart

News
Dez
12