• Oberschulzentrum Mals (Foto: Manuel Pazeller)

Leistungsanforderungen

Ski Alpin

Nachstehend finden Sie die Leistungsanforderungen Ski Alpin für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 1999-2000-2001, welche zum 15.05.2018 mit Veröffentlichung der entsprechenden FIS-Punkteliste in Kraft treten und dementsprechend erreicht werden müssen.

Für Schülerinnen und Schüler, die diese Anforderungen am Saisonende nicht erreichen, ist die weitere Angehörigkeit zu einer Trainingsgruppe generell in Frage gestellt. Nach einem Gespräch, das die Sportkommission, bestehend aus dem Direktor, dem sportlichen Leiter, dem Schulkoordinator und dem Trainerteam mit den betreffenden Athleten führt, wird dem Klassenrat ein entsprechender Vorschlag unterbreitet. Diesem obliegt dann die endgültige Entscheidung über die weitere Vorgehensweise.

Jahrgang 1999 – 3. Jahr FIS-Rennen:

Die Athletinnen und Athleten des Jahrgangs 1999 müssen nach Ende der Wettkampfsaison in der nationalen italienischen Jahrgangswertung mit ihren FIS-Punkten mindestens unter den besten 10% aller in den FIS-Listen aufscheinenden Athleten rangieren. Die Parameter können entweder aus dem Durschnitt der 3 besten Disziplinen des Athleten/der Athletin, oder aus dem Durschnitt der zwei technischen Disziplinen SL und GS errechnet werden. Die für den Athleten/die Athletin günstigere Variante wird für die Berechnung angewandt. Dieselben Parameter gelten auch für alle betreffenden Athleten aus dem Ausland.

Jahrgang 2000 – 2. Jahr FIS-Rennen:

Die Athletinnen und Athleten des Jahrgangs 2000 müssen nach Ende der Wettkampfsaison in der nationalen italienischen Jahrgangswertung mit ihren FIS-Punkten mindestens unter den besten 25% aller in den FIS-Listen aufscheinenden Athleten rangieren. Die Parameter können entweder aus dem Durschnitt der 3 besten Disziplinen des Athleten/der Athletin, oder aus dem Durschnitt der zwei technischen Disziplinen SL und GS errechnet werden. Die für den Athleten/die Athletin günstigere Variante wird für die Berechnung angewandt. Dieselben Parameter gelten auch für alle betreffenden Athleten aus dem Ausland.

Jahrgang 2001 – 1. Jahr FIS-Rennen:

Die Athletinnen und Athleten des Jahrgangs 2001 müssen nach Ende der Wettkampfsaison in der nationalen italienischen Jahrgangswertung mit ihren FIS-Punkten mindestens unter den besten 30% aller in den FIS-Listen aufscheinenden Athleten rangieren. Die Parameter können entweder aus dem Durschnitt 1 Speeddisziplin (DH oder SG) und den beiden technischen Disziplinen SL und GS, oder nur aus den beiden technischen Disziplinen SL und GS errechnet werden. Die für den Athleten/die Athletin günstigere Variante wird für die Berechnung angewandt. Dieselben Parameter gelten auch für alle betreffenden Athleten aus dem Ausland.

News
Aug
16